STAATLICHE SCHULBERATUNG IN BAYERN

Schulpsychologie

Beratung ist vertraulich. Wir unterliegen der Schweigepflicht.
Unsere Beratung ist freiwillig und kostenlos. Sie können zur Teilnahme nicht verpflichtet werden.

Staatl. Schulpsychologin

Frau Mehrer

Außerhalb der Telefonzeiten können Sie auch gerne eine Nachricht hinterlassen; gerne rufe ich Sie zurück!

Bei einer Anmeldung per E-Mail muss darauf hingewiesen werden, dass der Datenschutz nicht in demselben Umfang wie bei der telefonischen Kommunikation gewährleistet werden kann.

Während der Sommerferien finden keine Beratungen statt!

In besonders dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die

Staatliche Schulberatungsstelle für Schwaben

Telefon: 0821 – 509160

Telefon

0821 – 2999425
Montags zu Schulzeiten
14 Uhr – 15 Uhr

E-Mail

meh@apmsg.de
Anmeldung per Mail

Neuanmeldungen bitte ausschließlich telefonisch (in der Telefonsprechstunde)

 

Die Öffnungszeiten während der Ferien entnehmen Sie bitte der Website (s. Link!)

Wir unterstützen und beraten

Wir sind Ansprechpartner für alle, die an unseren Grund- und Mittelschulen Unterstützung wünschen.

Wir sind Ansprechpartner für alle, die an unseren Grund- und Mittelschulen Unterstützung wünschen

  • Eltern
  • Schülerinnen und Schüler
  • Lehrerinnen und Lehrer

Zusammen können wir folgende Schritte gehen

  • Wir führen ein erstes Gespräch zum Kennenlernen.
  • Wir legen gemeinsam unser Ziel fest.
  • Mit Ihrem Einverständnis sammeln wir Informationen, z.B. durch
    • Zeugnisse
    • Fragebogen
    • Aktuelle Hefte und Proben
    • Gespräche mit Schülern und Lehrern
    • Psychologische Testverfahren
  • Wir führen ein Auswertungsgespräch über unser gemeinsames Vorgehen.
  • In einem Abschlussgespräch halten wir unsere Vereinbarungen fest und planen für die Zukunft.

So kann unsere Arbeit an der Schule aussehen

  • Gespräche mit Schulleitern und Lehrern
  • Pädagogische Konferenzen
  • Einbindung von Förderlehrern, Sozialpädagogen an Schulen oder mobilen sonderpädagogischen Diensten (MSD).
  • Arbeit mit der gesamten Klasse.
  • Planung von Unterstützungsmaßnahmen in einer gemeinsamen Runde aller Beteiligten.
  • Angebote für Elternabende zu bestimmten Themen.

Bei Bedarf vermitteln wir Kontakte zu außerschulischen Fachleuten.

Wir beraten und unterstützen in vielen schulischen Fragen

  • Hausaufgaben
  • Einschulung
  • Schullaufbahn
  • Begabung
  • Belastungen durch die Schule
  • Lernschwierigkeiten
  • Lernen lernen
  • Motivation und Arbeitsverhalten
  • Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Probleme im Umgang mit Mitschülern
  • Probleme mit Lesen und Rechtschreiben
  • Schwierigkeiten im Rechnen
  • Schulische Ängste

Auf Wunsch arbeiten wir mit verschiedenen außerschulischen Einrichtungen und Fachleuten zusammen

  • Kinderärzten
  • Kinderkliniken
  • Ergotherapeuten
  • Logopäden
  • Heilpädagogen
  • Beratungslehrern
  • Erziehungsberatungsstellen
  • Kinderschutzbund
  • Jugendämtern
  • Kinder- und Jugendpsychiatern
  • Kinder- und Jugendpsychotherapeuten

Das Ergebnis jeder Beratung ist offen. Niemand kann den Ausgang vorherbestimmen. Jeder ist frei in der Umsetzung der Ergebnisse.